Archives for 

Naturerlebnisse

Mitten im Nirgendwo – Island erleben

island-317Möchte man einmal dem stressigen, hektischen Alltag entfliehen, so sollte man sich nach Island aufmachen. Mit 3 Einwohnern pro Quadratkilometer ist die Wahrscheinlichkeit auf einer Rundreise andere Menschen zu treffen, je nach Jahreszeit sehr gering. Und auch bei einem Bad in einer heißen Quelle kann man alle Sorgen vergessen. Nicht verwunderlich also, dass ich einer Freundin, die vor anderthalb Jahren für ein Jahr zu einem Auslandssemester in Island aufbrach, sofort zusagte sie zu besuchen. weiterlesen →

Tour de Allemagne – Die etwas größere Cachetour

3 Wochen frei im Mai und endlich mal Zeit seine verrückten Pläne umzusetzen. Was macht man mit soviel Zeit? – Richtig man geht Cachen. Aber nicht irgendwie, sondern man repariert sein Fahrrad, schwingt sich ein paar mal auf die 50km Trainingsrunde und erstellt eine Routenplanung über 1.500km. Ihr habt richtig gelesen. 1.500km – Das sind […] weiterlesen →

Stippvisite in Sibirien

eisige LandschaftenSchnee; Eis; gefühlte -20°c Außentemperatur. Genau das richtige Wetter, um den Tag im warmen Bett zu verbringen. Hierfür dürften sich an diesem Tag die meisten vernünftigen Menschen entschieden haben. Doch nicht wir, denn dies ist doch der perfekte Anlass, um die Natur ungestört genießen zu können. So machen wir uns dann auch gegen 11 Uhr von Rostock auf zur Halbinsel Zingst um den dortigen Earthcache zu bewältigen. weiterlesen →

Schneegestöber und Co in der Sächsischen Schweiz

AbgrundWill man einmal fern ab vom Touristenstrom Urlaub machen und ungestört die Natur erleben, so muss man zu ungewöhnlichen Zeiten aufbrechen. Da kommt ein so schneereicher Januar gerade richtig, denn die Leute fliehen nun entweder in den warmen Süden oder kuscheln sich zu Hause in den warmen, heimischen vier Wänden ein. Genau aus diesem Grund machte ich mich mit meiner Freundin dann nun auch auf in die Sächsische Schweiz. weiterlesen →